Benachrichtigungen bei neuen Meldungen

Mit dem Release 1.09.000 wurde die Funktion „Standardgruppe festlegen“ in den Mängelmelder  Sag’s und einfach integriert. Eine Standardgruppe ermöglicht die Benachrichtigung von definierten Agenten bei neu eingehenden Meldungen.  

Prinzipiell werden im Sag’s und einfach Mitarbeiter, sogenannte Agenten, in Gruppen organisiert. Deren Pflege erfolgt in der Gruppenverwaltung, die nur für Administratoren zugänglich ist. Über die systemglobale Funktion können Sie eine neue Gruppe erstellen, indem Sie dieser eine Bezeichnung geben. Ebenso können Sie eine Erläuterung hinterlegen. Im selben Bearbeitungsfenster finden Sie seit dem Release 1.09.000 eine Checkbox, in der Sie mit einem Häkchen die Standardgruppe festlegen bzw. ändern können.  Aber was verbirgt sich hinter dem Häkchen „Standardgruppe“? Mit dieser Einstellung legen Sie als Administrator fest, dass alle Agenten dieser Gruppe benachrichtigt werden, sobald neue Meldungen in das System eingehen. 

Sie können die Festlegung zur Standardgruppe im Nachgang jederzeit ändern, indem Sie im Menü den Reiter „Gruppen“ wählen. In dieser Verwaltung sehen Sie alle bereits hinterlegten Gruppen im Überblick, auch die festgelegte farblich gekennzeichnete Standardgruppe. Wenn Sie auf den Titel einer Gruppe klicken, die Sie zur Standardgruppe ändern wollen, öffnet sich diese in der Detailansicht und Sie sehen unter anderem alle zur Gruppe zugeordneten Agenten. Mit einem Klick auf „Weitere Aktionen“ und Reiterwahl „Bearbeiten“ können Sie für diese Gruppe die Checkbox „Standardgruppe“ aktivieren und die Änderung letztlich speichern. Somit erhalten alle Agenten dieser Gruppe die Benachrichtigung für eingehende neue Meldungen.  

Prinzipiell können Sie immer nur eine Gruppe als Standardgruppe definieren. Im Falle der eben aufgezeigten Änderung, wird die vorhergehende Standardgruppe abgewählt und deren zugeordneten Agenten nicht mehr benachrichtigt.