Infodienste

Die Infodienste unterstützen digitales Wissensmanagement für Verwaltungen. Sie sind webbasiert und ermöglichen über verzahnte Module die Erfassung und die nachnutzbare Bereitstellung von Verwaltungswissen.

Die zentrale Anwendung der Infodienste ist der Zuständigkeitfinder (ZuFi). Der ZuFi gibt Antwort auf die Frage: Welches Verwaltungsanliegen erledige ich wo?

Mit den Infodiensten können Verwaltungen ihre Leistungen und zuständigen Stellen auf allen Verwaltungsebenen erfassen.

Diese Informationen können über verschiedene Kanäle leicht auffindbar und barrierefrei bereitgestellt werden (z.B. in Serviceportalen). Damit stehen sie Bürgern, Unternehmen und Verwaltungsmitarbeitern rund um die Uhr zur Verfügung.

Als einzige Anwendung am Markt ermöglichen die Infodienste eine vollständige vertikale und horizontale Abbildung von Zuständigkeiten über alle Verwaltungsebenen.

Die Datenerfassung und -pflege erfolgt kollaborativ, strukturiert und standardisiert. Redakteure eines Landes, seiner Kommunen und Behörden arbeiten gemeinsam in einem Redaktionssystem daran.

Verwaltungswissen digital

Das bieten die Infodienste.
  • standardisierte Erstellung von Leistungstexten durch eine zentrale Landesredaktion
  • standardisierte Erstellung von regionalen/kommunalen Spezialisierungen zu den zentralen Leistungsbeschreibungen
  • Erfassung von Zuständigkeiten/Ansprechpartnern/Kontaktdaten etc. direkt durch die zuständige Stelle
  • Erfassung von Online-Diensten
  • integriertes Qualitätsicherungs-Tool für die Abstimmung zwischen Ressorts und Zentralredaktion auf Landesebene sowie zur Abstimmung zwischen Zentralredaktion und kommunalen Redakteuren
  • Festlegung der zuständigen Stellen direkt durch die Verwaltungen vor Ort sichert sachlich richtige Aussagen zu Zuständigkeiten
  • Daten zentral in einem System gepflegt werden, daher deckungsgleich in allen Ausgabekanälen, doppelte Datenpflege entfällt

Wissensbasis einsetzen

Das in den Infodiensten erhobene Verwaltungswissen kann an verschiedenen Stellen ausgegeben und nachgenutzt werden.
  • Bereitstellung von Informationen in Landes-, Landkreis-und Kommunalportalen
  • Auskunft beim telefonischen Bürgerservice mit Anschluss an die 115
  • Chatbots im kommunalen Umfeld
  • Umsetzung der Europäischen Dienstleistungsrichtlinie (EG-DLR)
  • Umsetzung des Onlinezugangsgesetz
  • Beitritt zum Portalverbund
  • Umsetzung des europaweiten Portals für ausgewählte Verwaltungsleistungen (Single Digital Gateway)

Mitmachen

Wie kann ich die Infodienste als Kommune oder Dienstleister nutzen?

Im Rahmen der Länderkooperation Linie6Plus stehen die Infodienste derzeit in neun Bundesländern im Live-System zur Verfügung und laden interessierte Kommunen und Dienstleister zur Nutzung und Mitarbeit ein. Über die Länderkooperation haben rund 5500 Kommunen Zugriff auf das System der Infodienste, um es für die Erfassung und Bereitstellung ihrer lokalen Verwaltungsleistungen zu verwenden.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie über Linie6Plus.de oder via support@teleport.de.

API

Die Infodienste können über verschiedene Schnittstellen, technische Einbindungen und API Daten austauschen.

Unser Schnittstellenframework bietet flexible Möglichkeiten zur Einbindung der Infodienste in eine Webpräsenz. Die Übergabe der Daten erfolgt layoutneutral. Der gesamte Datenbestand steht jederzeit aktuell und gepflegt zur Verfügung. Eine homogene Darstellung der Daten in allen Systemen wird so sichergestellt. Für die Verwendung bestimmter Schnittstellen müssen diese zertifiziert sein.  

Zertifizierte Systeme

Informationen zu Herstellern und Produkten, die über zertifizierte Schnittstellen zu den Infodiensten verfügen
Produktname Unternehmen
CMS iKISS Advantic GmbH
Public Service Solution© DLR Axcentro GmbH
ecms ionas & rlpdirekt.de Chamaeleon AG für innovative Netzlösungen
CMS Citywerk Citywerk GmbH
ZuKunFt Deutsche Stadtmarketing GmbH
EGOCMS EGOTEC AG
CMS eCity21 ekom21 KGRZ Hessen
eGov – Suite Fabasoft D Software GmbH
REGISAFE Hans Held GmbH
cit intelliForm cit GmbH
communice API & communice Behördenwegweiser inixmedia GmbH
OS EA-Fachverfahren OPTIMAL SYSTEMS Vertriebsgesellschaft mbH
CMan – ContentManagement by Ehe & Janneck Agentur Ehe und Janneck
CMS – EDITH® die NetzWerkstatt GmbH & Co.KG
CMS Serviceportal pirobase imperia gmbh
contentXXL Enterprise CMS Marktplatz GmbH - Agentur für Web & App
City Site CityGov Sitepark GmbH
ProBürger Ruhr Connect GmbH
NOLIS | CMS und NOLIS | Rathausdirekt NOLIS GmbH
active City net-Com AG
Leistungsverwaltung LYNET Kommunikation AG
CMS+ IT-Consult Halle GmbH
InterLogics CMS Bürgerservice InterLogics eGoverment GmbH
Silverstripe IMS-Version Internet Marketing Services GmbH
rlpDirekt.de ECMS ionas 3 BIS InnoWIS GmbH
Hirsch & Wölfl Bürgerinformationsmodul Hirsch & Wölfl GmbH
TYPO3-Extension TgM Infodienste Teamgeist Medien GbR
OpenCms-Modul Infodienste PLANET IC GmbH
xrow GmbH TSA Bundle, Integration auf Basis von Symfony und eZ Platform / eZ Studio xrow GmbH
OpenR@thaus ITEBO GmbH
brain-GeoCMS® brain-SCC GmbH
Govii - Der Behördenbot Govii UG (haftungsbeschränkt)
CMS Stadt Frankfurt / 8.2 Stadt Frankfurt am Main
ZuFi-Export zum OpenData Portal Schleswig-Holstein V1.0 MELUND SH
BS Lebenslagen (Unidirektionale Schnittstelle) Beister Software GmbH
TYPO3-Extension Civis – Solutions 1.0 ConRat WebSolutions GmbH
KDO-Kommune365 (2.x) KDO Service GmbH
zfLite V1.0 Cornell Binder, Sven Schoradt GbR
OpenCMS 10.5.4 PLANET IC GmbH
Cross 7 cm city media GmbH
Verwaltungsportal RLP Landesbetrieb Daten und Information Rheinland-Pfalz
OZG Monitoring und Reporting ]init[ Aktiengesellschaft für digitale Kommunikation
SixCMS / Six DataHub Six Offene Systeme GmbH
Digitales Rathaus Innocon-Systems GmbH
TARIS internet-connect GmbH
PortUNA.cms PortUNA Neue Medien GmbH
assono KI-Chatbot assono GmbH
Qbus TSA-Infodienste API Plugin für WordPress Qbus Internetagentur GmbH
TSA-Infodienste API Plugin für TYPO3 & Next.js next.motion OHG
Papoo CMS Papoo Software & Media GmbH
SmartBUS PLANETHOLDING GmbH
TYPO3-Extension ZuFiSH-Anbindung Boyens Online GmbH & Co. KG
optiGov Bügerservice Plattform optiGov GmbH