ps::Servicecenter

Ob Fragen zum Personalausweis oder zur Gewerbeanmeldung: Ein direkter telefonischer Draht zur öffentlichen Verwaltung bietet Bürgern und Unternehmen eine erste Beratung.

Möchten Sie als Behörde oder Kommune diesen persönlichen Kommunikationskanal für Ihre Kunden und Mitarbeiter nutzen, unterstützt das ps:: Servicecenter die Umsetzung dieses Vorhabens.

Das ps::Servicecenter ist ein umfassendes Wissensmanagement- und Auskunftssystem für Leistungen und Ansprechpartner.

Der Mitarbeiter im Servicecenter findet schnell und effizient Informationen zu Fristen, zuständigen Stellen, Öffnungszeiten etc. und kann diese an den Kunden weitergeben oder sein Anliegen an die zuständige Fachebene weiterleiten.
 

Die Anwendung bietet eine einheitliche Oberfläche bei gleichzeitiger Recherche in verschiedenen Wissensquellen.

ps::Servicecenter ist optimiert für den Einsatz im telefonischen Bürgerservice und kompatibel zu Deutschlands Behördennummer 115. Darüberhinaus kann das ps::Servicecenter auch im Bürgerbüro vor Ort genutzt werden.

Bürgerservice effizient gestalten

Das bietet das ps:Servicecenter

Integrierbare Wissensquellen

  • Wissensmanagement D115
  • Landeszuständigkeitsfinder
  • kommunales Intra- bzw. Internet
  • lokale Wissensbasis für kurzlebige Lagemeldungen
  • optionale Wissensquellen: Wikis, Sharepoints etc.

Integrierbare Kontaktverzeichnisse

  • D115-Telefonbuch zur Weiterleitung von Tickets im 115-Verbund
  • interne Adressverzeichnisse der Verwaltung zur Weiterleitung an nachgelagerte Fachämter

Benutzeroberfläche

  • effiziente Sucheingabe durch Ein-Feld-Eingabe
  • schnell ablesbare, vorstrukturierte Form der Suchergebnisse
  • alles auf einen Blick: Informationen wie Telefonnummern, Öffnungszeiten übersichtlich auf dem Bildschirm
  • gleichzeitige Suche in allen vorausgewählten Quellen

Funktionen des Ticketsystems

  • 115-konforme Erfassung jedes Anliegens
  • Erfassung von Anliegen zur Zusendung von Informationen per Mail
  • Erfassung von Anliegen zur sofortigen Benachrichtigung zuständiger Stellen
  • Weiterleitung von Tickets an andere Teilnehmer im 115-Kreis
  • Dokumentation von Anfragen und Auskunftsbearbeitung

Reporting

  • Monitoring von Qualitätskennzahlen, z.B. Controlling zum D115 Serviceversprechen
  • Produktivitätsmonitoring, z.B. zur Identifikation von Schulungsbedarf
  • vorgefertigte und frei definierbare Auswertungen, z.B. nach Dezernaten, Fachbereichen etc.

Systemarchitektur

  • Standardschnittstellen zur Einbindung der Wissensquellen und Kontaktverzeichnisse: LDAP, XD115, XZUFI u.a.
  • Schnittstellen zu TK-Anlagen und VoIP-Systemen
  • Architektur mit Standardsystemen: JBoss, J2EE
  • Schnittstelle zur Einbindung der PICTURE Prozessplattform
Das Video gibt Ihnen einen Überblick über die Funktionen von ps::Servicecenter aus der Sicht eines Servicecenter-Mitarbeiters.

Mitmachen

Wie kann als Behörde oder Kommune das ps::Servicecenter nutzen?

Option A

Sie haben die Möglichkeit, das ps::Servicecenter als einzelne Kommune oder in einem Multicenter mit weiteren Kommunen gemeinsam zu betreiben bzw. sich einem bestehenden Multicenter anzuschließen. Gerne beraten wir Sie zu die verschiedenen Einsatzszenarien (Kontakt: support@teleport.de).

 

Option B

Mit der landesweiten Lösung „Infodienst telefonische Servicecenter“ (IDTSC) stellen verschiedene Bundesländer interessierten Servicecentern und 115-Teilnehmern auf Landes- und Kommunalebene eine Basisinfrastruktur zum Betrieb von Servicecentern zur Verfügung. IDTSC basiert auf dem TELEPORT-Produkt ps::Servicecenter.

Wenn Sie wissen möchten, ob Ihr Bundesland diese Basisinfrastruktur zur Verfügung stellt, können Sie sich gern an uns wenden (Kontakt: support@teleport.de).

 

Technische Umsetzung

Wie setze ich das ps::Servicecenter technisch um?

Option A

ps::Servicecenter kann als lokale Installation durch die zuständige IT-Fachabteilung oder kommunalen IT-Dienstleister betrieben werden. Sie erwerben hierzu einzelne Nutzerlizenzen der Anwendung.

Option B

Alternativ bietet TSA die Bereitstellung und den Betrieb als webbasierte „Software as a Service“ (SaaS) an. Beim SaaS-Betrieb stellen wir Ihnen das Produkt ps::Servicecenter gegen eine monatliche Nutzungspauschale bereit. Mit dieser Nutzungspauschale sind sämtliche Kosten zu Lizenz, Serverbetrieb, Backup und Wartung abgegolten. Der Betrieb findet bei TSA statt. Die Rahmenbedingungen, Verfahrensweisen und Reaktionszeiten werden in einem Service-Level-Agreements geregelt.